Isabell Edvardsson

Viele Tanzbegeisterte kennen Isabel als Trainerin und Jurorin der RTL-Sendung „Let‘s Dance“.  2006 und 2014 konnte sie mit ihrer Tanzpartnern Wayne Carpendale und Alexander Klaws diese Tanzshow  gewinnen. Als Profitänzerin feierte Isabell ihre größten Erfolge zusammen mit ihrem Tanzpartner Marcus Weiß. Am 8. Dezember 2007 mit dem Gewinn der Europameisterschaft Professional Standard Kür.

Melissa Ortiz-Gomez

Während ihrer Laufbahn als Turniertänzerin errang Melissa große Erfolge bei nationalen und internationalen Meisterschaften und Turnieren. Mittlerweile ist sie auf vielen Tanzevents als Trainerin unterwegs. Ein Highlight in Melissas Leben als Tänzerin waren die Teilnahmen in der TV-Show „Let‘s Dance“ bei RTL. 2013 konnte Sie diese Tanzshow zusammen mit Schauspieler Manuel Cortez gewinnen.

Jürgen Schlegel

Einem größeren Publikum wurde Jürgen Schlegel im Jahre 2007 durch seine Teilnahme an der zweiten Staffel der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ bekannt, in der er mit Margarethe Schreinemakers tanzte. Als Showtänzer/Choreograph arbeitete Jürgen auch im angrenzenden Ausland. In der 3. Staffel der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ war er die choreographische Unterstützung seiner Tanzpartnerin Melissa Ortiz-Gomez. Aktuell ist Jürgen in der Schweizer Tanzsendung „Darf ich bitten“ zu sehen.


Roberto
Fasiello

Roberto Fasiello ist seit Jahren in der Salsaszene in ganz Europa unterwegs. Er ist Stammgast bei zahlreichen Kongressen und gilt aufgrund seines sympathischen und gut strukturierten Unterrichtsstils als einer der besten Tanzlehrer seines Fachs.

Nach dem Aufbau der Salsa-Abteilung der Tanzschule Gutmann (LaSalsa Freiburg) am Freiburger Stammsitz, die er weiterhin mitverantwortet, leitet er seit 2009 in Karlsruhe die dortige Filiale der Tanzschule, sowie die im Jahr 2013 gegründete Dance Academy Karlsruhe.

Christian
Spengler

Christian Spengler brachte 2008 West Coast Swing in seine Heimatstadt Freiburg. Durch Zufall geriet er in Kalifornien in den Sog dieses wunderbaren Tanzes, den er seitdem auch im ADTV an seine Kollegen weitergibt. Ausgebildet wurde er bei der GSDTA (Golden State Dance Teacher Association) von Skippy Blair und ist Master Instructor der PDIA (Professional Dance Instructor Association) unter Michael Kiehm. Christian ist nicht nur einer der momentan erfolgreichsten deutschen West Coast Swing Tänzer, sondern auch als Wertungsrichter und Coach international gefragt.

Melanie
Stocker-Bucher

Ihre tänzerische Laufbahn begann vor über 30 Jahren. Über Standard und Latein kam sie relativ rasch zu ihrer grossen Liebe – dem Swing. Danach folgte Rock-n-Roll, Boogie Woogie, Balboa, Charleston und schliesslich West Coast Swing.

Während ihrer Zeit als Turniertänzerin nahm sie unter anderem an über 120 Turnieren teil. Als Einzelpaar und in der Formation Crazy Darts hat sie 5 Schweizer-, 4 Europa- und 3 Weltmeistertitel im Boogie Woogie gewonnen.


David Riegler &
Ksenia Makhortova

Tanz ist Leidenschaft, Leben und Lebensinhalt. Bereits seit mehr als vier Jahren bestreiten David und Ksenia gemeinsam das Leben als professionelle Tänzer. Überall auf der Welt auf Turnieren und Shows wie auch als Trainer.

Marc Heldt

2010 entdeckte Marc seine Leidenschaft für West Coast Swing. Heute ist er als gern gesehener 
Dozent und Wertungsrichter in Sachen West Coast Swing
 international unterwegs und bildet im Auftrag vieler Verbände WCS-Tanzsportler und Jugendleiter aus.
 Marc absolvierte erfolgreich die Ausbildungen zum WCS Fachtanzlehrer der GSDTA by Skippy Blair und zum zertifizierten Master Instructor WCS der Global PDIA by Michael
 Kiehm. Er ist einer der ersten europäischen Absolventen der Ausbildungen nach den Richtlinien der GSDTA by Skippy Blair & Global PDIA. Zusätzlich hat er die Master Instructor Ausbildung erfolgreich bestanden, welche ihn bevollmächtigt,
 Lehrer in den Klassen Basic, Indermediate, Advanced und Master auszubilden.

Rebecca Schlegel

Rebecca begann im Alter von 5 Jahren mit dem Tanzen; angefangen mit Ballett über Jazz, Modern und Hip Hop. Mit 18 Jahren begann Rebecca auch mit dem unterrichten, das sich über die Jahre immer weiter steigerte. Vom Titel Deutsche Meisterin bis hin zu Podiumsplatzierungen beim Dance World Cup in den Bereichen Jazz-Showdance und Modern Dance. Burlesque unterrichtet Rebecca seit 3 Jahren und fand darin ihren Spaß und Freude, da es dem Jazz- und Showdance sehr nahe kommt. Mit viel Vorfreude, Energie und Spaß ist Rebecca auch beim diesjährigen Tanzfestival dabei.


HP & Steffi

Steffi (geb. Stephanie Branda) und ihr Ehe- und Tanzpartner "hp" haben sich auf die Straßentänze Discofox und Salsa spezialisiert. In der Salsa wurden die beiden Deutscher Meister und zweifache Finalisten der WM. Im Discofox dominierten die beiden die Szene.

Als dreifache Deutsche Meister, dreifache Vize-Weltmeister in Folge und Inhaber von zwei Tanzschulen haben beide ihre Berufung gefunden.
Sie lieben es, zu unterrichten und ein Stück ihrer Leidenschaft weiterzutragen.

Sylvi Tröger

Sylvi tanzt seit fast 30 Jahren und gehört zu den "Allroundern".

Ihre Leidenschaft fürs Tanzen entdeckte sie- was für ein Klischee- als sie "Dirty Dancing" im Kino sah. Danach probierte sie schon in der Jugend viele verschiede Tanzstile aus: von Jazzdance über Rock`n Roll bis zum Standardturniertanz. Mit der Ausbildung zur ADTV Tanzlehrerin eröffneten sich ihr noch nach und nach Latein, Tango Argentino, Salsa, Dance4Fans und HipHop.

In den letzten Jahren kamen dann auch noch Kizomba und West Coast Swing dazu. Jeder Tanzstil hat für Sylvi seine ganz eigene Sprache und Magie, weshalb sie sich nie für nur einen Tanz entscheiden konnte. Gerade diese Vielfältigkeit ist es, die ihre Leidenschaft fürs Unterrichten und Tanzen immer wieder neu entfacht.

Sónia & Martina

Sónia kommt aus Portugal und ist mit Kizomba-Musik aufgewachsen. Das spürt man, wenn man mit ihr tanzt! Sie tanzt in Deutschland seit 2010 als Mann/Leader. Sónia hat an vielen Kursen/Workshops/Festival/Masterclasses bekannter Trainer teilgenommen. 

Da sie Mann/Leader und Frau/Follower tanzen kann hat sie die besten Voraussetzungen um zu unterrichten. Das macht sie schon seit vielen Jahren regelmäßig im Rhein-Main-Gebiet, Oberbayern, wie auch in Linz (Österreich) und Anfang 2018 sogar in Bangkok (Thailand) und hat somit viel Erfahrung und Routine.

Martina tanzt seit vielen Jahren Standard und Latein und hat 2013 mit Kizomba begonnen. Durch die regelmäßige Teilnahme an Workshops/Festivals/Masterclasses bei internationalen namhaften Trainern für Kizomba und auch Ladystyling hat sie sich ständig fortgebildet.

Als DJane AngelKizz legt Sie in diversen Städten wie München, Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg... auf. Internationale Gigs wie in Österreich, Thailand (Bangkok), Schweiz, Frankreich (Paris) stehen ebenfalls auf ihrem Plan.


Hannah Pfeufer

Hannah Pfeufer nahm bereits im Kindesalter Tanz- und Turnunterricht und entschied sich nach dem Abitur für eine Tanzausbildung an der Iwanson International School of Contemporary Dance.

Hannah unterrichtet seit sechs Jahren Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Großraum München. Seit Oktober 2017 verstärkt sie unser Team als Lehrerin für modernen und zeitgenössischen Tanz. In ihren Stunden versucht sie, den Schüler*innen grundlegende Techniken des modernen Tanzes, aber auch akrobatische Bodenelemente, dynamische Kombinationen und einen Teil der heutigen tänzerischen Stilvielfalt näherzubringen. Die Freude an der Bewegung steht dabei immer im Mittelpunkt.

Gloria Link

Gloria Link tanzt seit ihrem 11. Lebensjahr. Sie hat in Nürnberg, im TSC Rot Gold Casino mit Turniertanz in der Kindergruppe angefangen. Danach 3 Jahre Ballett und Jazztanz. Sie tanzt sich mit ihrem Partner bis zur A-Klasse hoch.

Mit 22 Jahren besteht sie die ADTV Tanzlehrer- Ausbildung mit der Note „ Sehr Gut“

1986 eröffnet sie ihre eigene Tanzschule „ Gloria´s Tanz College“ in Rosenheim.

Seit 1996 gibt sie in München Tanzunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Sie unterrichtet Menschen, weil es ihr Freude macht ihnen ein wenig von der „Leichtigkeit des Seins“ mit Hilfe des Tanzens zu vermitteln. Beim Tanzen zur richtigen Musik geht ihr die Seele auf.

Unterstützt wird Gloria beim Tanzfestival durch Karsten Osswald, ehemaliger S-Klassen-Tänzer für zehn Tänze.

Nellia & Dietmar Ehrentraut

Seit über 40 Jahren sind wir Liebhaber und leidenschaftliche Tänzer der 40er und 50er Jahre. Beim 1.RRC Karlsruhe lernten wir Rock`n`Roll mit Akrobatik bis hin zum Turniertanz.

1989 entdeckten wir den Rock`n`Roll der 50er Jahre,diese Tanzart begeisterte uns so sehr,das wir ganz auf "Plausch - Boogie Woogie - Rock'n'Roll der 50er - Jitterbug - Rockabilly" oder wie auch immer man es nennen mag, umgestiegen sind.

Dieser Tanz ist ein fester Bestandteil unseres Lebens geworden.Wir entdeckten die 40er/50er-Musikszene und fanden Gleichgesinnte auf Konzerten und Festivals.


Alexander Zaglmaier &
Zabine Kapfinger

Mag. Alexander Zaglmaier

  • 20 Jahre aktiver Turniertänzer (15 Jahre Amateure, 5 Jahre Profis)
  • Österreichische Nationalmannschaft
  • Teilnahme an Welt- und Europameisterschaften in Latein und über 10 Tänze
  • EM-Semifinalist - 10 Tänze
  • Staatlich geprüfter Tanzlehrer
  • Seit 2007 Tanzsporttrainer
  • ORF- Sendung Dancing Stars - Teilnahme als Profi-Tänzer zwischen 2006 und 2010
  • Tanzschulbesitzer (Tanzschulen in Tirol und Oberösterreich)

Zabine Kapfinger

  • Musikerin (Sängerin von Hubert von Goisern, Alpinkatzen, Amadeus Award-Preisträgerin) & Schauspielerin
  • Promi-Teilnehmerin der ORF-Sendung Dancing Stars 2007
  • Seit 2008 Tanzschule mit Alex Zaglmaier
  • Jurorin der Sendung "Die große Chance"
  • Eigene Fernsehsendung "Bergweihnacht mit Zabine"
  • Unterrichtet seit 2008 in der Tanzschule

Roman Linke

Roman Linke erhielt, nach seinem ersten Ballettunterricht, ein Stipendium der Heinz-Bosl-Stiftung in München. Nach dem er dort im Hauptfach Ballett diplomierte, trat er sein erstes Engagement in Luzern / Schweiz an und gestaltete dort seine ersten Solorollen. Weitere Stationen seiner beruflichen Laufbahn waren Bern und das Bayerische Staatsballett München.

Als Leiter der Ballettschule Bartosch Linke ist er vielfach als Choreograph und Regisseur tätig. 

Jens Jacobs

Trainer und Choreograph in den Bereichen Breakdance, Popping und Locking.


Sabrina Fitsch

Sabrina kann auf eine 20-jährige Unterrichtserfahrung zurückblicken. Sie hat im Kindesalter das Tanzen entdeckt und sich in den verschiedensten Tanz-bereichen ausgetobt. Standard- und Latein-Turniertanz, Salsa, Hip Hop, Jazz, Ballett und Modern.

Nach ihren ersten beruflichen Ausbildungen entschloss sie sich noch eine dritte Ausbildung zu absolvieren und ihr Hobby zum Beruf zu machen. Nach den drei Jahren Ausbildung zur Bewegungspädagogin an der Bode Schule München arbeitete sie an ihrer Ausbildungsschule als Dozentin für die Fächer Gymnastik, Körperbildung und Moderner Tanz.

Unterstützt wird Sabrina bei den Workshops für Latein- und Standardtänze durch Alexander Krieg.

Bianka Mantel

Bianka Mantel ist staatlich anerkannte Lehrerin für Tanz und tänzerische Gymnastik. Ihre Ausbildung absolvierte sie an der Erika Klütz Schule für Theatertanz und Tanzpädagogik in Hamburg. Seit Oktober 2016 ist sie in der Ballettschule Bartosch Linke in Rosenheim tätig.

„Der tänzerische Ausdruck jedes Einzelnen ist individuell und einzigartig.“ Ihr ist es wichtig, diesem Ausdruck Raum zu geben, ihn zu fördern und dafür Werkzeuge in Form von korrekt angewendeter Balletttechnik an die Hand zu geben. Moderner Bühnentanz in all seiner Vielfältigkeit gehört zu ihrer Profession.

Karoline Frost

Karoline Frost wurde in München geboren und genoss bereits mit 5 Jahren ihre erste Tanzausbildung.

Bei den internationalen Tanzsport-Meisterschaften des dbt (Deutscher Bundesverband für Tanzsport) errang sie unter anderem den Deutschen- sowie den Europameisterschaftstitel im Showtanz. Nach dem Fachabitur absolvierte sie in der "Tanzschule im Deutschen Theater" eine vierjährige Ausbildung zur ADTV-Tanzlehrerin. Parallel dazu durchlief sie an der "Einstein-Show-Academy" eine Ausbildung zur Fachübungsleiterin für künstlerischen Tanz und Kindertanz.

Seit 1994 ist Karoline Frost freiberuflich als Tanzlehrerin in den Bereichen Gesellschafts- und Kindertanz tätig, und ist ebenfalls verantwortlich für die Konzeption und Durchführung von Musical-Workshops für Kinder und Jugendliche. Im Jahr 2012 erweiterte sie ihr Unterrichtsspektrum mit der Lizenz Zumba Fitness, 2013 Zumba Gold und 2014 Jumping Fitness.


Franzi Schmidt

Franzi ist 20 Jahre alt und hat vor 13 Jahren angefangen Rock'n Roll Akrobatik als Leistugssport zu tanzen. In ihrem Verein ist sie seit 2015 als Trainerin tätig und gibt dort ihr Wissen und ihe Erfahrungen an Newcommer weiter.

In meiner Stunde werde ich euch zunächst den Grundschritt des modernen Rock'n Roll beibringen um darauf dann eine klene Choreographie aufzubauen. Man kommt dabei ziemlich ins Schwitzen und kann sich so richtig auspowern. Seid dabei und habt Spaß.